Beiträge

Faşizme karşı omuz omuza! Schulter an Schulter gegen Faschismus!

Zusammen mit 150 Menschen waren wir heute in Nürnberg auf der Straße, um gegen die türkischen Angriffe auf die kurdische Freiheitsbewegung und gegen die faschistischen Grauen Wölfe zu demonstrieren.

mehr …

Antifa Enternasyonal – Alle zusammen gegen den Faschismus

Kundgebung am 04.07.20, um 14 Uhr am Leonhardsplatz (nähe U-Bahn St. Leonhard)

 

mehr …

Gedenkaktionen zum Tag der Befreiung

#EntnazifizierungJetzt

Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und des Endes des Zweiten Weltkriegs. Doch Faschismus und Rassismus sind auch am 75. Jahrestag keine bewältigte Vergangenheit.

mehr …

Corona ist das Virus. Kapitalismus die Krise.

Einige Hundert Menschen auf der Straße zum revolutionären 1.Mai!

Die letzten Wochen musste mit dem Ordnungsamt um jede Form der Sichtbarkeit am 1. Mai verhandelt und gerungen werden. Es wurden Auflagen verhängt, die mit Infektionsschutz schon lange nichts mehr zu tun hatten.

mehr …

Pressemitteilung der iL Nürnberg zur revolutionären 1. Mai- Demonstration 2020

Für einen feministischen revolutionären 1. Mai – auch und gerade in diesen Zeiten!

 

mehr …

Unterstützt die Menschen von Rojava in der Corona-Pandemie!

Spendenaufruf der IL-Arbeitsgruppe Internationalismus

Auch im Nahen Osten hat sich der SARS-CoV-2-Virus rasant ausgebreitet. Der Iran kämpft mit einem der schwersten Ausbrüche weltweit, auch im Irak, dem Libanon, in Jordanien und der Türkei verbreitet sich der Virus.

mehr …

Unser Feminismus ist internationalistisch!

Wir lassen uns unsere Solidarität nicht nehmen!

Unser Feminismus ist internationalistisch! Wir lassen uns unsere Solidarität nicht nehmen!

mehr …

Grenzenlose Solidarität! #leavenoonebehind

Die mediale Aufmerksamkeit fokussiert sich aktuell besonders auf einThema: das Covid-19 Virus bestimmt den Alltag der gesamten Bevölkerung.Das ist verständlich, denn die Reaktion der Herrschenden auf das Virus:Ausgangs“beschränkungen“ bzw. Sperren, Kontaktverbote und

mehr …

Solidarität für Alle!

Wir fordern #Solidarität für Alle!

mehr …

Internationaler Tag gegen Rassismus

Trotz Corona- Krise haben am internationalen Tag gegen Rassismus viele Menschen ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Griechenland und die EU haben in den letzten Wochen grundlegende Menschenrechte und das Recht auf Asyl faktisch abgeschafft.

mehr …

Rassismus tötet! #SayTheirNames

Rassismus tötet!#SayTheirNames

mehr …

Lang lebe die feministische Revolution in Rojava und überall auf der Welt!

Im Vorfeld zum Frauenkampftag am 8. März wurde in mehreren Stadtteilen Nürnbergs im Namen von #Riseup4Rojava auf die feministische Revolution in Rojava (Nord-Syrien) aufmerksam gemacht.

mehr …

8. März - feministischer Streik

Für eine Care - Revolution!

Wie bereits letztes Jahr stand auch dieses Jahr der 8. März, der internationale Frauenkampftag/feministische Kampftag, ganz im Zeichen des feministischen Streiks! Wir, die FeminismusAG der iL, haben uns als aktiver Teil vom FLINT*Komitee an der intensiven Organisierung und Durchführung der vielen Aktionen rund um den 8. März beteiligt. Beiträge mit zahlreichen Bildern der Aktionswoche vom 2.3.-8.3., dem Streik Zelt 5.3.-8.3., der Nachtanzdemo 7.3. sowie dem Sitzstreik und der großen 8. März Demo 8.3. findet ihr auf dem Blog des FLINT*Komitees: https://femstreiknbg.home.blog/

mehr …

Heraus zum F*streik

Für eine Care-Revolution!

seit Donnerstag im feministischen Streikzelt...Vorträge...Aktionen...Kultur.... Nachttanzdemo,...heute Sitzstreik und gleich auf zur 8.März Demo.Für eine Care-Revolution!! Hier  mal zur Einstimmung ein paar erste Bilder von gestern Plakatbombing und Nachttanzdemo.

mehr …

Antimilitaristische Kaffeefahrt

Am vergangenen Samstag fand die antimilitaristische Kaffeefahrt der Interventionistischen Linken durch Nürnberg statt.

mehr …

Fight Back – Antifa Festival Vol. 10

Rap Flashmob zum feministischen Streik am Fight Back, 11. Mai 2019 | FeminismusAG der Interventionistischen Linken

Auf dem alljährigen Antifa Festival ‘Fight Back‘ in der Desi Nürnberg, organisierte die FemAG der iL nürnberg, als Teil von dem FLINT* Komitee für einen feministischen Streik sowie als Teil des FightBack Festivals durch die Mitorganisierung der iL, einen Flashmob! Am Nachmittag als auch in der Nacht stürmten Aktivistinnen* zwischen Bandauftritten die Bühne und legten eine Rap Einlage ein, um für den Streik im März 2020 zu mobilisieren.

mehr …

Kein Arbeitskampf ohne Feminismus - Kein Feminismus ohne Arbeitskampf

Aufruf zum feministischen Block auf der revolutionären 1. Mai Demo in Nürnberg

Wir, als FeminismusAG der iL nürnberg und als Teil FLINT* Komitees für einen feministischen Streik, rufen zum revolutionären 1. Mai auf:

mehr …

Frauen- und Queers- Streik

Gegen Sexismus und Rechtsruck! Für Gleichstellung und Selbstbestimmung! Für einen Frauen*streik in Nürnberg!

Infoveranstaltung: 31. Januar, 19 UhrOrtänderung: Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, 90420Glasbau vom K4 (Künstlerhaus), 2. OG 

mehr …

Geschehnisse in St. Johannis

Mit Entsetzen verfolgen wir die Berichterstattung zu den Gewalttaten, die sich vorgestern Abend in Nürnberg ereignet haben. Drei Frauen wurden im Stadtteil Johannis angegriffen und durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Als Täter wird von einem Mann ausgegangen (vgl. http://www.nordbayern.de/…/drei-frauen-in-nurnberg-niederge…).

mehr …

Feminismus bleibt antirassistisch

24.11. Kundgebung I 27.11. Vortrag Desi 19.30 Uhr I Kritik Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Fürth für rassistische Hetze

24.11.2018 Kundgebung zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen* I I 27.11. um 19.30 Uhr in der Desi: 2 Vorträge vom 8. März Bündnis zum Thema strukturelle Gewalt & geschlechtsspezifische Gewalt in der Instrumentalisierung der Neuen Rechten für rassistsiche Argumentationen I I Kritik an der Gleichstellungbeauftragten der Stadt Fürth

mehr …

Kundgebung gegen Polizeigesetze, Nationalismus und PKK-Verbot

27.11.2018, 18:00 Uhr, Weißer Turm, Nürnberg

Kundgebung in Nürnberg im Vorfeld der Großdemonstration am 1. Dezember um 12 Uhr in Berlin, Alexanderplatz

mehr …

Veranstaltungen zur kurdischen Freiheitsbewegung

1993-2018: 25 Jahre Betätigungsverbot der PKK in Deutschland am 2.11.2018

Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe zur kurdischen Freiheitsbewegung beschäftigt sich mit dem Betätigungsverbot der PKK.

mehr …

Veranstaltungen zur Geschichte der kurdischen Freiheitsbewegung

1978-2018: 40 Jahre kurdische Freiheitsbewegung

In diesem Herbst gibt es zwei Jahrestage, die für die kurdische Freiheitsbewegung gleichermaßen wichtig sind.

mehr …

Auf zur Großdemo nach Berlin! Wir sind #unteilbar!

Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft

Wir rufen auf, sich am 13.Oktober in Berlin an der Großdemo #unteilbar - „Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft" zu beteiligen. 

mehr …

Seebrücke - #DayOrange

Widerständiges Bayern - Seebrücke-Block

Schafft sichere Häfen!

Wir rufen auf zum Block der SEEBRÜCKE auf der Demo zum Heimatministerium der Kampagne „Widerständiges Bayern“ am 06. Oktober um 14 Uhr, Aufseßplatz Nürnberg.

mehr …

Seebrücke

Vorbereitungstreffen für Seebrücken Block

Schaffen wir sichere Häfen – auch in Nürnberg!

Wir machen einen Block der SEEBRÜCKE auf der Demo zum Heimatministerium der Kampagne „Widerständiges Bayern“ am 06. Oktober um 14 Uhr Aufseßplatz Nürnberg- Mitmachen? -- > Vorbereitungstreffen am 18. September! 19 Uhr Füchtlingsrat, Gugelstr. 83

mehr …

Hamburger Gitter

Der G20-Gipfel als »Schaufenster moderner Polizeiarbeit«

8. September 20:30 Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg-Premiere der Dokumentation, im Anschluss Gespräch mit Mitgliedern des Filmteams D 2018 | R: Marco Heinig/Steffen Maurer/Luise Burchard/Luca Vogel | 76 Min. | deutsche Originalfassung

mehr …

Boote der Aktion Seebrücke auf dem Wöhrder See

Seebrücke Nürnberg - Schafft sichere Häfen!

Kundgebung am Wöhrder See

In den letzen Wochen fanden in zahlreichen Städten bereits vielfältige Aktionen rund um die Initiative Seebrücke statt - auch in Nürnberg. Stichworte sind das Sterben im Mittelmeer, die Kriminaliserung von Seenotrettung und die unerträgliche Hetze von rechts bis zur politischen Mitte.

mehr …

Seiten