Beiträge

Revolutionärer 1. Mai 2024 - erste Eindrücke

Erste Eindrücke von der revolutionären 1. Mai Demo und dem Vergesellschaftungsblock

Schluss mit Krieg, Krise und Kapitalismus!Denn es ist leichter, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus.Wir wollen Wald statt Asphalt, Wohnraum statt Büros und öffentliche Freibäder statt private Pools. Wir wollen Bayern vergesellschaften!

mehr …

Raus zum 1. Mai und rein in den Vergesellschaftet Bayern! Block

Es ist leichter, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus.

Es ist leichter, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus.

mehr …

Raus zum 8. März! Gegen den rechten Rollback - Für eine solidarische Gesellschaft

Soziale Reproduktion in der Krise – Geschlechtergerechte Vergesellschaftung als Antwort!

Faschistische Parteien wie die AfD fahren bei den Wahlen Rekordergebnisse ein. Das spüren besonders Migrant*innen und Geflüchtete, Queers und anders denkende Menschen. Die menschenverachtenden Fantasien von AfD und Co. stellen eine Gefahr für unsere gesellschaftliche Entwicklung dar.

mehr …

Get Organized! - Gegen Rechtsruck, Vereinzelung und Ausbeutung auf die Straße

Demonstration am 2. März, 14.00h Nelson-Mandela-Platz

Am 2. März beginnt um 14h am Nelson-Mandela-Platz eine Deomstration gegen Rechtsruck, Ausbeutung und Vereinzelung durch die Südstadt. Wir sind auch am Start und halten die folgende Rede:

mehr …

Wasser.Land.Gerechtigkeit

Kampf ums Wasser! Widerstand gegen Privatisierung - international und lokal

Soulèvements de la Terre macht auf ihrer Tour durch Deutschland am 5. März Station  in Nürnberg.

mehr …

Statement zum Krieg in Israel/Palästina

Gegen Antisemitismus, Rassismus und Krieg

Der folgende Text maßt sich nicht an, eine vollständige Zustandsbeschreibung geschweige denn Analyse des historisch gewachsenen Nahostkonflikts zu sein. Er ist lediglich ein kurzes und sich im Fluss befindendes Statement unsererseits. IL Nürnberg. 

mehr …

Stop GEAS!

Europa der Menschenrechte? Geflüchtete aufnehmen!

GEAS steht für "Gemeinsames Europäisches Asylsystem".

mehr …

Kamf ums Wasser!

Widerstand gegen Privatisierung - international und lokal.

Die Ressource Wasser wird immer stärker umkämpft. Die aufkommende Klimakatastrophe sorgt weltweit für eine zunehmende Verknappung. Immer weniger Menschen haben Zugang zu sauberen Wasser.

mehr …

Solidarität mit allen Menschen auf der Flucht!

Klimakrise, Kriege, Folter, Femizide, Hungersnöte - alles schreckliche und absolut nachvollziehbare Gründe zu fliehen und an anderen Orten der Welt Schutz zu suchen. Zum Beispiel in Europa, das sich per Gründung Solidarität und Zusammenhalt auf die Fahnen schreibt.

mehr …

Benennt diesen Platz endlich um!

Wagnerdämmerung - inoffizielle Umbenennung des "Richard-Wagner"- in den "Esther Bejarano"-Platz

Am 14. Juli fanden wir uns auf dem Platz vor dem Opernhaus ein. Dort fand eine Kundgebung statt, welche den sog. "Richard Wagner"-Platz in den "Esther Bejarano"-Platz umbenannte.

mehr …

Seebrücken-Kundgebung zum UN-"Weltgeflüchtetentag"

Für das Recht auf Asyl! Für das Recht auf Leben! Flucht ist kein Verbrechen!

Am 20. Juni fand am Hallplatz in Nürnberg eine Kundgebung der Seebrücke Nürnberg statt.

mehr …

Entnazifizierung jetzt!

Veranstaltung zu Nazis und Rassist*innen im dt. Sicherheitsapparat.

Seit dem 8. Mai 2020 hat die Kampagne EntnazifizierungJetzt fast 900 Skandale mit Nazis und Rassist:innen in den deutschen „Sicherheitsbehörden“ gesammelt.

mehr …

Set fire to the patriarchy! Set fire to T. Lindemann!

Triggerwarnung: sexualisierte Gewalt

So schrecklich die Berichte der Betroffenen im Fall T. Lindemann sind, so wenig überraschen sie leider. Die Vorwürfe sind Symptom des Patriarchats, deren Allgegenwärtigkeit sich nun entlang Lindemanns und seiner Band Rammstein zeigt.

mehr …

Klima schützen ist kein Verbrechen

Wir kleben zusammen! Solidarität mit den Betroffenen der Repression gegen die Letzte Generation!

Wir zeigen uns solidarisch mit den Betroffenen der Repression gegen die letzte Generation. Auch wir nahmen an einer Spontankundgebung am 24.5. um 19.00h am Ludwigsplatz in Nürnberg teil und machten deutlich: Wir kleben zusammen! Klimaschützen ist kein Verbrechen!

mehr …

Umbennenung der M*gasse in May Ayim Straße

Ein Schritt Dekolonialisierung in Nürnberg

Heute wurde die M*gasse¹ in der Nürnberger Altstadt in May-Ayim-Straße umbenannt. Die Interventionistische Linke Nürnberg begrüßt diese längst überfällige Initiative der Stadt Nürnberg.

mehr …

Impressionen vom 1. Mai

Solidarischer, queerfeministischer und antifaschistischer Block auf der Revolutionären 1. Mai Demo in Nürnberg

Gestern waren wir trotz Regen zusammen mit unseren Freund*innen von @ende_gelaende_nuernberg @fridaysforfuturenbg @genugfueralle @<

mehr …

Heraus zur revolutionären 1. Mai Demonstration!

Hinein in den Vergesellschaftungs-Block!

Noch nie gab es einen solchen finanziellen Reichtum auf der Welt wie heute und doch leben Millionen Menschen in Armut und Hunger.

mehr …

Auf die Straße gegen Patriarchat und Kapitalismus

Für einen feministischen Streik!

Jedes Jahr wird im Frühling der "Frauenmonat März" ausgerufen, an dem sich bürgerliche Initiativen genauso wie staatliche Institutionen, Universitäten, soziale Einrichtungen etc. beteiligen.

mehr …

Klimastreik März 23

Unsere Rede zum globalen Klimastreik 3.3.23

Wir sind heute (3.3.23) zusammen mit Fridays for Future, Ende Gelände, ver.di und vielen anderen auf die Straße gegangen. Insgesamt brachten mehr als 2.000 Menschen ihren Unmut und ihre Wut lautstark und entschlossen zum Ausdruck. Wir beteiligten uns an dem "Climate Action Block".

mehr …

krisenFEST für Alle!

Die Soli-Party für die Plattform Genug! Für Alle und für die "Nicht auf unserem Rücken" - Demo des Krisenbündnis Nürnberg.

Musikverein, Genug!Für Alle! und das Krisenbündnis feiern eine linke Party! - und wir feiern mit - Ihr auch?   krisenFEST für Alle!

mehr …

Wir haben ein Sicherheitsproblem!

Proteste gegen die IMK22 in München - gemeinsame Anfahrt aus Nürnberg

30.11.22 | 18.00 | antirassistische Demo | Zugtreffpunkt aus Nbg: 14:55, Osthalle/Hauptbahnhof

mehr …

GENUG! FÜR ALLE!

Es gibt genug für Alle – Lasst es uns nehmen!

Nicht erst seit dem Ukraine-Krieg und den damit steigenden Preisen für Rohstoffe, Lebensmittel und Energie klettern die Kosten für grundlegende Allgemeingüter für Viele ins Unbezahlbare.

mehr …

NSU-Ausschuss in Bayern - und jetzt? - Gemeinsam widerständig!

Vom NSU-Komplex zu Hanau zu rassistischen Polizeimorden – am rassistischen Normalzustand ändert sich wenig. Kann ein 2. NSU-Untersuchungsausschuss etwas dazu beitragen, was einst als „lückenlose Aufklärung“ versprochen wurde? Bislang sieht es nicht danach aus.

mehr …

Auf nach Kassel!

30.8 - 4.9. Camp auf der Goetheanlage ++ Großaktionstag am 2.9.

Fassungslos haben wir vor einem halben Jahr den Beginn des Ukraine-Krieges mitverfolgt. Von der Pandemie und der auf uns zu rollenden Krise gelähmt, sind wir als organisierte Linke nur schwer ins Handeln gekommen.

mehr …

Antimilitaristische Aktionen im Juli

Die Kriege dieser Welt gehen unvermindert weiter, es sterben täglich Menschen und die deutsche Rüstungsindustrie macht den Profit des Jahrzehnts. Vom 30.8 bis zum 4.9. sind Aktionstage in Kassel vom Rheinmetall Entwaffnen Bündnis.

mehr …

Kundgebung zum Aktionstag gegen die Aktionsär*innenversammlung von Rheinmetall

Abrüstung statt Krieg - Rheinmetall entwaffnen

Zum bundesweiten Aktionstag anlässlich der Aktionsär*innenversammlung von Rheinmtetall fanden in mehreren deutschen Städten Aktionen statt.

mehr …

NSU-Komplex auflösen!

Anerkennen. Aufklären. Verändern!

Unter dem Motto: „Anerkennen. Aufklären. Verändern!“ findet vom 3. bis zum 5. Juni 2022 das vierte Tribunal „NSU-Komplex auflösen!“ am Staatstheater Nürnberg statt.Mehr dazu: https://heylink.me/NSU-Tribunal-Nbg/

mehr …

1. Mai 2022 - der antimilitaristische Bewegungsblock

Aufrüstung stoppen - Rheinmetall entwaffnen - Auf nach Kassel!

Aufrüstung stoppen-Gemeinsam für eine gerechte und befreite Gesellschaft! Hoch die Internationale Solidarität!

mehr …

Raus zum revolutionären 1. Mai - Rein in den antimilitaristischen Bewegungsblock!

Kämpfe verbinden - für eine internationalistische Friedensbewegung von unten!

Der seit 2014 bestehende Konflikt zwischen Russland und der Ukraine erreicht am 24.02.22 eine neue Stufe der Eskalation, als Russland in einem Angriffskrieg die Ukraine überfällt. Dort tobt nun im Osten Europas ein erbitterter Krieg im gesamten Staatsgebiet.

mehr …

Ostermarsch 2022

Am 18. April 2022 fanden sich ab 14.00h am Kopernikusplatz ca. 1000 bis 1500 Friedensbewegte zusammen, um gegen Krieg, Aufrüstung, Kapitalismus und Militarisierung unserer Gesellschaft zu demonstrieren. 

mehr …

Seiten